Beim KJR mitmachen

Suchen Betreuer – bieten Erlebnisse!

Für eine Vielzahl unserer Angebote suchen wir regelmäßig Verstärkung. Egal, ob bei unseren Tagesfahrten oder Bastelangeboten im Ferienpass, als Betreuer im Zeltlager oder Helfer bei der Brettspielausstellung oder zur Verbreitung und Durchführung von Veranstaltungen: Wir freuen uns auf das was du uns anbieten kannst!

Wir bieten:

Die Arbeit in einem netten Team, jede Menge Spaß und Raum für deine eigenen Ideen, Begleitung und Schulung durch unsere pädagogischen Mitarbeiter, Aufwandsentschädigung, regelmäßige Dankeschön-Ausflüge für die Betreuer und eine Bestätigung für deine Bewerbungsunterlagen. Als Betreuer des Kreisjugendrings nimmst du an allen Schulungen in diesem Heft KOSTENLOS teil!

Wir erwarten:

Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ein Mindestalter von 14 – 18 Jahren (abhängig von der jeweiligen Aktion/Freizeit), Teamarbeit, Offenheit und Identifikation mit den Aufgaben und Leitsätzen des Kreisjugendrings. Bei einigen Angeboten benötigen wir zusätzlich ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (für dich kostenlos!).

An wen wende ich mich?

Bei Interesse wendest du dich besten an unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle. Wir helfen dir gerne dabei das Richtige für dich zu finden!

Zu unserer Betreuerausbildung

Jeder Betreuer hat vor seinen Einsatz bei einer unserer Maßnahmen eine Grundschulung besucht. Die Inhalte dieser Schulung richten sich stets nach der Art und Dauer der Maßnahme, bei der der Betreuer eingesetzt werden soll.

In der Regel lernen unsere Betreuer in den Schulungen alles rund um die organisatorischen Abläufe vor, während und nach der Maßnahme, die Grundsätze der Aufsichtspflicht und Haftung, sowie die Regelungen zum Jugendschutz und Prävention von (sexueller) Gewalt. Ergänzt werden die Grundschulungen durch das breite Angebot der Jugendleiterfortbildungen, an denen die Betreuer des Kreisjugendrings stets kostenlos teilnehmen können.

Der Kreisjugendring stellt den Betreuern stets erfahrene hauptamtliche Mitarbeiter zur Seite, die die jeweiligen Betreuerteams individuell unterstützen. Grundlage für alle Betreuer ist der Betreuerleitfaden des Kreisjugendrings.

Johanna Michelspädagogische Mitarbeiterin
Tel.: (0 84 41) 400 77 40
Zuständig für Mitarbeiter- und Jugendbildung, sowie für die Juleica