Projekt Beschreibung

Alan Gratz: Amy und die geheime Bibliothek

ein Buchtipp von Sylvia Linner, Buchhandlung Osiander Pfaffenhofen
für alle Leseratten (und denen, die es werden wollen) ab 9 Jahren

Seid ihr auch so richtige Leseratten, mit Lieblingsbüchern und immer Hunger auf neue Geschichten? Dann könnt ihr bestimmt nachvollziehen, wie es Amy geht, als sie in ihrer Schulbücherei ihr allerliebstes Lieblingbuch wieder einmal ausleihen möchte – und die Bibliothekarin ihr erklären muss, dass ihr Buch aus der Bücherei verbannt wurde. Angeblich ist es schädlich für Kinder. Amy ist empört: Ihr Lieblingsbuch ist toll! Und auch die anderen Bücher, die niemand an der Schule mehr lesen darf, sind sehr wohl tolle Bücher für Kinder!

Aber Amy ist auch das schüchternste Mädchen, das je Harry Potter gelesen hat. Und so schafft sie es zu Anfang nicht, vor dem Schulrat für die verbannten Bücher aufzustehen.

Doch Amy wäre keine echte Büchernärrin, wenn sie sich so einfach geschlagen geben würde! Mit viel Witz und tollen Ideen macht sie sich auf, „ihre“ Bücher zu retten. Dabei lernt sie ganz neue Seiten ihrer Mitschüler kennen, findet neue Freunde – und auf einmal ist Mutigsein gar nicht mehr so schwer.

Eine tolle Geschichte über Mut, den man dann findet, wenn man ihn am dringendsten braucht. Und das tollste an dem Buch: Amy nimmt sich vor, all die verbannten Bücher trotz allem selbst zu lesen. Und sie gibt uns als Lesern dann ihre Tipps, was ihr wie gut gefallen hat – also bekommt ihr hier noch weitere Empfehlungen von einer echten Expertin!

Allen Leseratten (und denen, die es werden wollen) ab 9 Jahren wünsche ich viel Spaß!

ISBN 9783446262119
15,-€