Zuschussrichtlinien

Was fördert der Kreisjugendring?

Neben fachlich pädagogischer Beratung der Vereine und Verbände im Landkreis, ist im Rahmen des KJR-Haushaltes auch eine finanzielle Unterstützung, in Form eines Zuschusses zu verschiedenen Aktivitäten der freien Jugendhilfe, vorgesehen. Diese Zuschüsse sollen finanzielle Hürden herabsetzen und dadurch auch zu einer Stärkung des Ehrenamts im Landkreis führen. So kann der Zuschuss des Kreisjugendrings beispielsweise dazu beitragen, dass Teilnehmerbeiträge für verschiedene Projekte oder Freizeitmaßnahmen gering gehalten werden können. Das entlastet nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Veranstalter. Daneben bestehen aber auch Fördermöglichkeiten, die sich direkt an die alltägliche Vereins- und Verbandsarbeit richten.

Hierzu hat der Kreisjugendring Pfaffenhofen Zuschussrichtlinien erstellt und in der Vollversammlung beschlossen, die nicht nur zu einer Förderung und Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis beitragen, sondern auch eine gerechte Verteilung der Mittel ermöglicht. So werden die gestellten Anträge sorgfältig bearbeitet und die Zuschüsse nachvollziehbar verteilt.

Über konkrete Zuschussmöglichkeiten informieren entweder die Zuschussrichtlinien oder die Geschäftsstelle des Kreisjugendrings, Ansprechpartner Johanna Michels ( Tel. 08441-400 77 40).

Downloads