Auf der Herbstvollversammlung am 18.11.2021 wurden vier Vertreter*innen des Kreisjugendrings für den Jugendkreistag gewählt. Wir gratulieren Eileen Gardelmeier, Jarah Naomi Greipel, Julian Fuchs und Emil Kirschner ganz herzlich und danke ihnen vielmals für ihr Engagement! Hier könnt ihr mehr über unsere Kandidat*innen erfahren:

Eileen Gardelmeier

Eileen ist 17 Jahre alt und kommt aus Rohrbach. Sie besucht die Hauswirtschaftsschule Marienheim in Ingolstadt und ist ehrenamtlich als Jugendleiterin im Trachtenverein aktiv.

Als Ziel für ihre Zeit im Jugendkreistag hat sie sich gesetzt, eine neue Herausforderung möglichst erfolgreich zu meistern.

Wenn ich einen Tag alles machen könnte, würde ich
auf den Niagarafällen raften gehen.

Jarah Naomi Greipel

Jarah ist 18 Jahre alt und kommt aus Pfaffenhofen. Sie besucht die Berufliche Fachoberschule in Ingolstadt. Ehrenamtlich liest sie im Altenheim vor, hilft beim Rufbus, engagiert sich beim Projekt “Pfaffenhofener Land” und ist Mitglied im Jugendparlament Ingolstadt.

Als Ziel für ihre Zeit im Jugendkreistag hat sie sich gesetzt, dass sie dazu beiträgt, schnell eine geeignete Struktur zu finden mit der sich tolle Projekte realisieren lassen

Wenn ich einen Tag alles machen könnte, würde ich
Videos drehen und schneiden, Fotos machen, ein Tischkicker-Turnier veranstalten, leckeres Essen, an Projekten arbeiten, tanzen, mit Katzen kuscheln, lesen, …

Emil Kirschner

Emil ist 14 Jahre alt und kommt aus Pfaffenhofen. Er besucht das Schyren-Gymnasium in Pfaffenhofen. Ehrenamtlich ist er in der Skate Halle in Pfaffenhofen und in der Jugendgruppe der Royal Rangers aktiv.

Als Ziel für seine Zeit im Jugendkreistag hat er sich gesetzt, sich für Jugendliche in Pfaffenhofen einzusetzen.

Wenn ich einen Tag alles machen könnte, würde ich
den Klimawandel stoppen und die Welt gerechter machen.

Julian Fuchs

Julian ist 19 Jahre alt und kommt aus Pfaffenhofen. Er besucht ab Februar 2022 die Gebirgsjägerschule und tritt der Bundeswehr bei. Ehrenamtlich ist er im Jugendparlament Pfaffenhofen aktiv.

Als Ziel für seine Zeit im Jugendkreistag hat er sich gesetzt, dass es für uns viel zu entscheiden gibt und wir ein Projekt umsetzen, dass im ganzen Landkreis bekannt wird.

Wenn ich einen Tag alles machen könnte, würde ich
ein Festival veranstalten.